Müder Rausschmeißer

878. Tatort: Letzte Tage (Blum & Perlmann/SWR)

Das war ein arg müder Rausschmeißer vor der Sommerpause!
Ich habe nichts gegen ein langsames Erzähltempo, aber das war einschläfernd. Vielleicht lag es daran, daß zu viel geredet wurde, anstatt Bilder sprechen zu lassen.
Das Kompetenzgerangel zwischen Blum und Lüthi war nervig, das Knistern zwischen Perlmann und der schönen Mia war arg sperrig inszeniert. Überhaupt Perlmann: Wird er jetzt dauerhaft zum nichts sagenden Dritt-Kommissar?
Dazwischen wurde viel auf die Tränendrüse gedrückt, anstatt wirklich etwas zu zeigen oder gar auszusagen.
Wenigstens sprach Oliver Wnuk keinen künschdlichen Dialekt. (2/10)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s