Mit List, Slapstick und Tasche

892. Tatort: Borowski und der Engel (Borowski & Brandt/NDR)

Borowski und die exaltierte Altenpflegerin (Bild: NDR/Christine Schröder)

Borowski und die exaltierte Altenpflegerin (Bild: NDR/Christine Schröder)

Mit dem Darstellen exaltierter Persönlichkeiten, die sich am Rande einer psychopathologischen Diagnose bewegen, ist es immer so eine Sache. Das Spiel muss nuanciert sein, damit die gezeigte Figur nicht ins Klischee oder gar Lächerliche abgleitet. Ihr Handeln sollte in einen schlüssigen Kontext eingebaut sein, damit man es vor dem Bildschirm nachvollziehen kann, wenn die Biographie wenig Aufschluss gibt.
Sascha Arango gelang das mit der Skizzierung der nach Höherem strebenden Altenpflegerin Sabrina Dobisch hervorragend. Erfreulicherweise scheute er sich nicht, seinen Borowski ins Leere laufen zu lassen, bevor er ihn mit einem Taschenspielertrick auf die richtige Fährte lockte. Der Kommissar wusste nach dem vermeintlichen Unfalltod des aus vermögendem Haus stammenden Pianisten nicht so recht, wonach er suchen sollte. Zu glaubhaft waren die Ausführungen der sich als Retterin aufspielenden Dobisch. Seine Kollegin Brandt, die in manchen Folgen überflüssig wirkt, durfte die Advocata diaboli spielen, woraufhin sich ein schönes Zusammenspiel zwischen ihm, ihr und der von Lavinia Wilson virtuos verkörperten Sabrina Dobisch ergab. Sie durfte zwischen fürsorglicher Altenpflegerin, eiskalten Killerin und liebreizender Möchtegernhinterbliebenen alle Register ziehen. Ihr Minenspiel veränderte sich mit einem Augenschlag, daß es eine Freude war. Da störte nicht, daß es an manchen Stellen absurd wurde. Die Slapstickeinlage des Kriminalrats Schladitz, der sich versehentlich ins Bein schoss, fügte sich nahtlos in das von Arango arrangierte Szenario, das Andreas Kleinert sehr schön umsetzte.
Der Schluss, eigentlich eine Unverschämtheit, war die logische Konsequenz eines unlogischen aber herrlichen Kriminalfalls. (9/10)

___________
Weitere Meinungen: Wie war der Tatort

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s