Neunnachneun

Womöglich fällt diese Ausbeute etwas bescheiden aus, weil mich extraordinäre Sammlung rund um den FC Bayern seit Beginn der Woche ziemlich beanspruchte.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Sonntag!

An das Vorwort knüpft Trainer Baade an, der seine Gedanken an das Wirtschaftsunternehmen Fußball weiter fasst.

„Gechichte!“, betonte Helmut Kohl sehr oft und meinte dabei sich.
Moritz Hoffmann, einer der Köpfe von @9Nov1938, das erfreulicherweise als @DigitalPast weitermacht, erläutert, wie Geschichtsvermittlung eigentlich jetzt schon stattfinden muss.

Im Stadtrat von New York City zeigte der palästinensische Antisemitismus seine hässliche Fratze. Gerd Buurmann übesetzte die bemerkenswerte Antwort eines Ratsmitglieds.

Herr Bock bekommt immer noch regelmäßig Besuch von seiner Depression. Er kann mit ihr besser reden als ich.

Für Spätzle könnte ich ja Vegetarier werden! Frau Feinschmeckerle plaudert aus dem Hobel und hält nix von speziellem Mehl. Ich finde ja die Mehlauswahl in österreichischen Supermärkten ziemlich beeindruckend, aber vielleicht sollte man einfach auf die Expertinnen hören.

Monika Schreiner hat im Hutcafé in Pasing nicht nur Kaffee getrunken.

Redaktionsschluss: 24.01.2015, abends

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s