Großstadtmädchen im Winter

Ein Mädchen, etwa 9 Jahre alt, fuhr auf seinem Roller.
Der Gehsteig war breit, bot aber nicht den Platz, den er gewöhnlich anzubieten hatte. Am Rand stapelte sich geräumter Schnee, die Platten waren von einem Gemisch aus Streu und gerade gefrierendem Batz bedeckt. Darauf liefen einige Menschen, die zwischen Feierabend und Abendessen noch etwas zu erledigen hatten, was sie mit einigem Missmut taten. Das immer dunkler werdende Grau, das tagsüber schon kaum zu Helligkeit fähig war, tat sein übriges. Ich hatte einige Probleme, meine Beine und Gehhilfen darauf zu bewegen, ohne zu stürzen.

Sie fuhr auf ihrem Roller und las dabei ein Buch.
Nein, sie jonglierte.
Die weitaus dünnere Hälfte des Buches lag leicht angeschrägt auf dem Lenker. Beides hielt sie mit ihrem linken Daumen und Zeigefinger fest. Irgendwie.
Ihre Umwelt nahm sie allenfalls in akustischen Umrissen wahr. Aber sie umfuhr auf ihrem Roller lesend traumwandlerisch jede Gefahr, ohne den Blick von ihrem Buch abwenden zu müssen. Wandte sie den Blick vom Buch kurz ab, wirkte es wie ein Schlucken oder Blinzeln. Was man eben so macht, ohne darauf zu achten.
Schnell war sie nicht. Selbst mir als derzeit Fußkrankem wäre es ein Leichtes gewesen, sie zu überholen.
An der Kreuzung blieb sie stehen, ohne darauf zu schauen. Sie blieb einfach stehen und las weiter. Als die Ampel auf Grün umschaltete, hob sie kurz ihren Kopf an. Die Kreuzung überquerte sie ohne zu lesen. Als sie wieder auf dem Gehsteig war, widmete sie sich erneut dem – wie ich vermute – spannenden Buch.

Rollernd lesen, ohne sich dabei in Gefahr zu begeben. Das können nur Kinder!
Ich beneide sie darum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s