Jahresrückblicksfragebogen 2015

Dieses Jahr ist vor lauter Agonie und Lethargie so an mir vorbeigeplätschert, dass ich mich heuer auf ein paar wenige Fragen beschränke.

Zugenommen oder abgenommen?
Gefühlt abgenommen.

Haare länger oder kürzer?
Länger.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Die Gleitsichtgläser konnte ich ein weiteres Jahr aufschieben.

Mehr Kohle oder weniger?
Weniger.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Folglich auch weniger.

Mehr bewegt oder weniger?
Weniger.

Die gefährlichste Unternehmung?
Laut der Münchner Polizei und des Stadtrats der Besuch zweier Amateurederbys.

Der beste Sex?
Was?

Die teuerste Anschaffung?
Es bewegte sich alles im maximal zweistelligen Bereich.

Das leckerste Essen?
Das Gulasch, das ich im Herbst zubereitet habe, hat mich ziemlich begeistert.

Dein berührendste Film?
Ich bekam eine Kinoeinladung, die ich wegen anderer Verpflichtungen ausschlagen musste.

Das beste Lied?
Ich habe noch nicht mal „Hello“ von Adele gehört. Wie soll ich das also beantworten können? Im Ohr habe ich nur „Mia san ned nur mia“ von Dreiviertelblut. Es gibt Schlimmeres.

Das schönste Konzert?
Nicht sehr musikalisch, aber sehr eindrucksvoll: die „Badstuber“-Anfeuerungsrufe unmittelbar vor seiner Einwechslung nach langer Verletzung gegen den VfB Stuttgart.

Die meiste Zeit verbracht mit …?
Mir.

Vorherrschendes Gefühl 2015?
Scheiße.

2015 zum ersten Mal getan?
Zwei Menschen miteinander verkuppelt.

2015 nach langer Zeit wieder getan?
Einen anderen Menschen geduscht und andere Pflegetätigkeiten.

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
In erster Linie auf mich und meine Unzulänglichkeiten.

2015 war mit einem Wort …?
Scheiße

2016 wird …?
Muss!

[2013, 2014]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s